Reed Gračev

Reed Gračev

Reed Gracev (1935-2004) gehört zu den vergessenen Schriftstellern der jungen Leningrader Literatur der 1960ger Jahre. Ihre prominentesten Vertreter, der Dichter Joseph Brodsky und der Prosaautor Andrej Bitov, genießen heute Weltruhm. Dabei war es der fünf Jahre ältere Gračev, zu dem Bitov damals aufsah und den er später als einen seiner „Lehrer in der Prosa“ bezeichnete. Für Joseph Brodsky war Reed Gračev 1967 schlicht der „beste russländische Literat unserer Zeit“.

Erschienene Titel im Verlag