Joris-Karl Huysmans

Joris-Karl Huysmans

* 05.02.1848
12.05.1907

Joris-Karl Huysmans, eigentlich Charles Marie Georges Huysmans, wurde 1848 in Paris geboren. Im Hauptberuf Angestellter des Innenministeriums, publizierte er kürzere Texte für Zeitschriften, Erzählungen, Gedichte und mehrere Romane, die zum Teil auch ins Deutsche übersetzt wurden. Er war mit Emile Zola befreundet und schloß sich der Gruppe der Naturalisten an, gründete die Académie Goncourt und wurde deren erster Vorsitzender. Sein Debütroman war so "naturalistisch", daß er für sittenwidrig gehalten und verboten wurde. Seine Romane spielen in der Pariser Unterschicht oder im Künstlermilieu, sein berühmtestes Werk "À rebours" (Gegen den Strich) handelt von einem dekadenten Aristokraten, der in geistiger Umnachtung endet. Huysmans starb 1907.

Erschienene Titel im Verlag