Petr Borkovec

Petr Borkovec

Petr Borkovec, Jahrgang 1970, lebt mit seiner Familie als Dichter und Übersetzer in Černošice bei Prag. Als DAAD-Stipendiat hat er ab Herbst 2004 ein Jahr in Berlin verbracht und dabei zum ersten Mal Prosa geschrieben. Es sind Alltagsbilder aus der näheren Umgebung seines Berliner Domizils, »fragile Miniaturen über Orte in Berlin, die einem Einheimischen kaum eingehenderer Betrachtung wert erscheinen ..., die aber der Blick des geschulten Beobachters ... ihrer Alltäglichkeit enthebt« (Der Tagesspiegel). Auf deutsch sind von Petr Borkovec bei der Edition Korrespondenzen (Wien) die Lyrikbände Feldarbeit (auch als CD, gesprochen von Otto Sander), Nadelbuch sowie Fünfter November und andere Tage erschienen. Eine Auswahl der Prosa-Miniaturen, von Christa Rothmeier übersetzt, erscheint erstmals auf deutsch als Friedenauer Presse-Druck.

Erschienene Titel im Verlag