Sommer am See

Alberto Vigevani

Sommer am See

Eine Erzählung
Aus dem Italienischen übersetzt und mit einem Nachwort von Marianne Schneider. Umschlag-Entwurf von Horst
128 S. / 12,0 x 18,0 cm / 7. Auflage
Fadengeheftete französische Broschur.
ISBN 978-3-932109-50-8
2019
sofort lieferbar
18,00 €

Sommer am See erschien 1958; die Erzählung spielt in den dreißiger Jahren im Kreis des Mailänder Bürgertums. Held ist der 14-jährige Giacomo, er verbringt einen schwebenden Sommer an der Schwelle der Kindheit zum Erwachsenenalter. Seine ersten Erkenntnisse bedeuten »nicht nur die Sehnsucht nach Harmonie und Schönheit, sondern auch ein Streben nach Auflösung, nach Selbstvernichtung«.

Die unbestimmte Melancholie des Heranwachsenden, seine Abkehr vom Vater und die ersten Lieben beschreibt Alberto Vigevani (1918-1999) einfühlsam und mit zauberhafter Leichtigkeit. Im Mittelpunkt seiner Beschreibungen steht der See, der anfangs statisch wirkt, scharf in Licht und Schatten getrennt. Die Empfindungen des Jungen spiegeln sich in den wechselnden Bildern; die Sonnenstrahlen lassen das Wasser, die Bäume, die Gärten leuchten, glitzern und funkeln. 

Weitere Informationen

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)