Wo Schmetterlinge überwintern können

Ulrikka S. Gernes

Wo Schmetterlinge überwintern können

Gedichte
Aus dem Dänischen übersetzt von Hanns Grössel
32 S. / 16,0 x 24,0 cm
ISBN 978-3-932109-63-8
2009
vergriffen
12,00 €

Ulrikka S. Gernes ist 1965 als Kind dänischer Eltern in der südschwedischen Stadt Ängelholm geboren und hat in Schweden auch die Schule besucht. 1984 erschien ihr erster Gedichtband, Natsvaermer (Nachtfalter), auf den bis heute neun weitere gefolgt sind, als neuester En aften med Ulrikka S. Gernes (Ein Abend mit Ulrikka S. Gernes) 2005.

In den Jahren nach 1990 hat Ulrikka S. Gernes weite Reisen unternommen – „bleiben und stille bewahren / das sich umgrenzende ich" (Gottfried Benn), danach war ihr nicht. Von Hongkong aus hat sie damals Südost- und Zentralasien, Australien und Neuseeland bereist und für dänische Blätter über ihre Erfahrungen berichtet. 1998 kehrte sie nach Dänemark zurück und lebt heute mit ihrer Tochter Perle in Kopenhagen.

Außer Gedichten hat Ulrikka S. Gernes Aufsätze, Novellen und zwei Kinderbücher veröffentlicht. Gedichte von ihr sind in mehrere, auch außereuropäische Sprachen und in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht worden. Auf englisch ist eine Auswahl aus ihren Gedichten 2001 unter dem Titel A Sudden Sky in Kanada herausgekommen.

Sie hat bei literarischen Veranstaltungen in verschiedenen Ländern aus ihren Texten gelesen, in Deutschland 2002 beim Literatur- und Musikfest Wege durch das Land in Schwalenberg und 2004 beim 5. Internationalen Literaturfestival in Bremen. „Gedichte sind Tentakel", hat Ulrikka S. Gernes 1993 geäußert, „die ausgreifen, um die Welt wahrzunehmen, in der Welt zu sein, Teil der Welt zu sein."

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)