Diderot auf der phil.cologne

Mit Annette Schavan, Jördis Triebel, Lars Rudolph, Mathias Greffrath, Michael Hampe und Quichotte

Datum: Sonntag, 09. Juni 2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr

WDR Funkhaus Klaus-von-Bismarck-Saal
Wallrafplatz 5
50667 Köln


 

Die neue Aufklärung. Woran kann man heute noch glauben?

Denis Diderots 1774 verfasste Schrift »Die Unterhaltung eines Philosophen mit der Marschallin de Broglie wider und für die Religion«, in der eine fromme Katholikin und ein atheistischer Philosoph über den Sinn von Religion diskutieren, ist bis heute aktuell: auf der phil.cologne unterhalten sich Annette Schavan und Michael Hampe über die Frage nach einer neuen Aufklärung. Die Schauspieler Jördis Triebel und Lars Rudolph lesen aus Diderots Text und Mathias Greffrath erzählt vom größten Genie der europäischen Aufklärung.

Der Poetry-Slammer Quichotte und Musiker Mike Hertig sind auch dabei. 

Moderiert wird der Abend von Jürgen Wiebicke